#socbiz
Curated hints on Digital Transformation, Enterprise 2.0, Enterprise Social Networks, Social Intranets, Social Collaboration, Knowledge Management, HR 2.0, ... and all the rest
Dr.-Ing. Carsten Rose – Effective: Fri, 23 Aug 2019 22:00:00 +0100
Social Business Digest by caro - Week 34/2019
 

Week 34/2019

 

Vom U-Boot zum offiziellen Enterprise Social Network oder wie geht Change?
23.08.2019
Wir bei der SMA Solar Technology AG haben heute ein vielfältiges und aktives Enterprise Social Network (ESN) - in unserem Fall Yammer. Seit 1,5 Jahren arbeiten wir daran, es für unsere Zusammenarbeit zu nutzen. Nun sind wir nicht das erste Unternehmen, das ein ESN einführt. Warum noch ein Artikel zu diesem Thema? Mir begegnet als Organisationsentwicklerin oft die Aussage, dass wirksame Veränderung nur gelingen kann, wenn der Aufruf und die Ansage "von oben" kommen. Abgesehen davon, dass diese Aussage nur begrenzt verifizierbar ist, fehlt mir oft die ...
 
Agilität der Zaubertrank schlecht hin in der VUCA World
23.08.2019
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen sie die Packungsbeilage und fragen sie Ihren Agile Coach oder Scrum Master Agilität der Zaubertrank schlecht hin in der VUCA World und muss leider für alles herhalten, wir müssen agiler werden heißt das Credo und alle stimmen dem zu. Ja genau das passt perfekt du über nimmst diese Rolle ich mache diese und schon wird umgetopft das es einem Schwindlig wird. Am Ende des Tages sind wir Agile. Witz komm raus du bist umzingelt. Oha da wurde die Packungsbeilage definitiv nicht gelesen und verstanden und dann, wenn wundert ...
 
How Collaboration Technologies Can Help Improve Productivity
23.08.2019
The rise of the global economy and distributed workforce means organizations need to ensure that teams can work together seamlessly from anywhere and at any time. Facilitating collaboration is key to improving employee productivity. The Institute for Corporate Productivity and Professor Rob Cross of Babson College carried out a survey of 1,100 companies and found that collaborative work is five times more likely to result in higher performance. A collaborative environment also helps lower costs, shorten timelines, improve productivity and increase return ...
 
Screw Long Hours And Endless Meetings
23.08.2019
For many people, working long hours is business as usual. Some are even proud of it. They think it shows ambition and dedication. Wrong! In our view, it's the opposite. If you are not in control of your own hours and working pace, it is a weakness. It means you are a slave to other peoples' priorities. Chill the f_ck down To cure these poisonous work cultures, progressive companies are experimenting with other approaches. They deliberately value calmness in their organizations. They free colleagues from unhealthy stress and work-life imbalance. Here's ...
 
The Hard Truth About Creating an Innovative Culture
23.08.2019
Most leaders are mistake intolerant, not risk-takers "Only those who dare to fail greatly can ever achieve greatly." -- Robert F. Kennedy There are two kinds of innovative company cultures. Those where people make mistakes and those where people lie. Kenneth Lay and Jim Owens shared similar backgrounds. The former chairman of Enron and former CEO of Caterpillar grew up in humble households. Each worked hard, took several jobs, studied at state universities, and earned PhDs in Economics. Both were successful?--?they became CEOs of Fortune 100 companies. ...
 
Put Purpose at the Core of Your Strategy
23.08.2019
Eight years ago we launched a global study of high growth in companies, investigating the importance of three strategies known to drive it: creating new markets, serving broader stakeholder needs, and changing the rules of the game. What we found surprised us. Although each of those approaches did boost growth at the organizations we studied, there was a fourth driver we hadn't considered at all: purpose. Companies have long been encouraged to build purpose into what they do. But usually it's talked about as an add-on--a way to create shared value, improve ...
 
Führungskraft, verzweifelt gesucht ...oder: Transformation braucht Vorbilder
22.08.2019
Es war der Tag vor den großen Abschlussevent, die Generalprobe. Nach 13 Monaten Lernprogramm hatten unsere jungen Potentialträger nun seit mehreren Wochen neben ihren verantwortungsvollen Aufgaben im Unternehmen ihre abschliessende Projektpräsentation entwickelt und vorbereitet: Das von allen heiss ersehnte Grande Finale, ein wirklich großer Augenblick, man könnte sagen, fast wie eine Reifeprüfung und ein Ritterschlag gleichermaßen. Bei der letzten organisatorischen Abstimmung mit der Potentialgruppe kam uns unerwartet die Aufgabe zu, eine äußerst deprimierende ...
 
Verunsichert euch Agilität auch?!
22.08.2019
In der letzten Woche habe ich die, vor allem indirekten Kosten im Kontext Agilität thematisiert. Einen Bereich hatte ich eher unbewusst ausgespart. Einen Bereich, der in den Diskussionen der letzten Tage jedoch (wieder) sehr zu Tage trat und vielleicht wie kein anderer zum Wechselspiel der Gefühle rund um Agilität beiträgt. Es geht um die Kosten, die durch die starke Verunsicherung entstehen, die die Entwicklungen in Richtung agilerer Organisation(seinheit)en oftmals auf allen Ebenen mit sich bringen. Eine Verunsicherung die, mit Ausnahme einer weniger, ...
 
Productivity Potholes: Bad Behavior Is Crushing Collaboration's Potential
22.08.2019
Does your business constantly break up with enterprise collaboration apps? Do you feel like every two to three years, IT or communications gets fed up with the latest and greatest chat tool or internal social network because it's not driving enough productivity, community or other ideal-state value? Is there always something newer, younger and better-looking waiting in the wings? "It's not you, it's me." We've all heard (or joked about) this ever-popular cliché absorbing fault after a breakup. This dynamic rings true for our relationships with collaboration ...
 
How to run a wikithon
22.08.2019
We all know about the traditional lifecycle of Wikis. They start with a blaze of publicity, attract a dozen or so pages, then activity fades inexorably away. It doesn't have to be like this! Try starting with a wikithon. The Wikithon is a piece of process that can be introduced into your Knowledge Management Framework in order to help with creation of a wiki-based knowledge resource. We know that Knowledge Management needs process as well as technology (as well as roles, as well as governance) and many wikis fail through lack of process. Without ...
 
How to Increase Your Mistake Tolerance
22.08.2019
Don't avoid mistakes, acknowledge them "A life spent making mistakes is not only more honorable, but more useful than a life spent doing nothing." ? George Bernard Shaw The worst thing we can do with mistakes is to avoid them. Life is trial and error. We cannot make progress without making mistakes. Archie Cochrane understood this as well as anybody. The Scottish doctor wanted to test out where was the best place for patients to recover from heart attacks. Should they recover in a specialized cardiac unit in the hospital? Or should they recover at home? ...
 
All Management Is Change Management
22.08.2019
Change management is having its moment. There's no shortage of articles, books, and talks on the subject. But many of these indicate that change management is some occult subspecialty of management, something that's distinct from "managing" itself. This is curious given that, when you think about it, all management is the management of change. If sales need to be increased, that's change management. If a merger needs to be implemented, that's change management. If a new personnel policy needs to be carried out, that's change management. If the erosion ...
 
Strukturrahmen für Diskussion zu Veränderungsansätzen auf dem Weg zum #DigitalArbeiten
21.08.2019
In der Vorbereitung zum IOM SUMMIT haben wir in unserem Digital Workplace Blog vor Wochen eine kleine Blog-Parade angestossen, die bereits einige spannende Beiträge angeregt hat und Grundlage für unsere Diskussionen zum IOM SUMMIT ist. Thematisch geht es bei der Blog-Parade um die Fragestellung - wie wir das digitale (Zusammen-)Arbeiten aka #digitalArbeiten in den Organisationen nun endlich voranbringen können? Denn geredet wird ja nun schon seit einiger Zeit darüber, probiert auch und sicherlich gibt es auch verschiedene "Leuchttürme", die herausstechen. ...
 
Warum HR-Manager den Mindshift in den Köpfen ihrer Mitarbeiter anstoßen müssen
21.08.2019
Im Zeitalter der Digitalisierung sind Fähigkeiten wie Kreativität, Empathie und Intuition gefragter denn je. Infwiefern sich diese Entwicklung auf das Talentmanagement und die moderne HR-Organisation im Unternehmen auswirkt, haben wir mit Karriere-Beraterin Svenja Hofert besprochen. In 20 Jahren werden 50 Prozent aller Jobs von Robotern erledigt, warnte bereits 2013 eine Studie der Oxford Universität. Das heißt: Sicher sind nur die Jobs, die komplex sind und ein Höchstmaß an sozialer Intelligenz und Kommunikation verlangen. In Zukunft werden daher genau ...
 
Um 13 Uhr ist normalerweise Feierabend
21.08.2019
Seit 2017 arbeiten Angestellte von Lasse Rheingans fünf Stunden am Tag - bei vollem Gehalt. Er sagt, mehr Chefs sollten seinem Beispiel folgen. Nun erschien sein Buch. Vor zwei Jahren startete Lasse Rheingans ein Experiment: Er zahlte den Angestellten seiner Bielefelder IT-Agentur ein volles Gehalt - auch wenn sie nur 25 statt 40 Stunden pro Woche arbeiteten. Das lief so gut, dass seine 15 Mitarbeitenden den Fünf-Stunden-Tag beibehielten. Aber kann das auch in anderen Unternehmen klappen? Rheingans, 38, ist überzeugt: Es geht. Vergangene Woche erschien ...
 
Funktionale Regelverstöße und brauchbare Illegalität - Weswegen sich Regelabweichungen in Organisationen nicht vermeiden lassen
21.08.2019
Im Allgemeinen werden Regelabweichungen und Gesetzesbrüche in Organisationen als Problem betrachtet. Sie werden als "Verfehlung", "Fehlverhalten" (Wardi und Weitz 2004), "antisoziales Verhalten" (Giacalone und Greenberg 1997), als "Sittenverfall" oder gar als "Verbrechen" bezeichnet (Greve et al. 2010). Gesprochen wird von den "schmutzigen Geschäften" von Unternehmen (Punch 1996), dem "falschen Handeln" in Organisationen (Palmer 2012) oder den "dunklen Seiten" von Organisationen (Vardi und Wiener 1996). Die Organisationen, in denen solche Regelabweichungen ...
 
Re-imagining Organizations as Ecosystems
21.08.2019
Exploring the paradigm shifts necessary to move toward a living systems view of organizations. We are on the cusp of a massive transformation. Humanity is at a fork in the road. And everything depends on the choices we make today. No individual, organization or industry is immune from it. The world, as we knew it, is literally and metaphorically dissolving before our eyes. The old paradigms are disintegrating faster than we can comprehend. We are on the edge of tremendous opportunity as well as heart-shattering loss. In the face of this chaos, I believe ...
 
Communication is the key to bringing about transformation
21.08.2019
Change cannot be 'cascaded' from the top. Most organizational communication flows through informal channels. We all know that a lot of organizational change initiatives fail or do not deliver the desired results. Yet we try the same approach again and again expecting different outcomes - the very definition of madness, according to Albert Einstein. More often than not, failure is the result of bad communication during times of change. So how do you communicate change effectively to achieve acceptance, buy-in and continued performance? Especially, if ...
 
Digitalisierung und der freie Wille
20.08.2019
In den 60er und 70er Jahren, als das Internet noch in den Kinderschuhen steckte, hatten Hippies und Aussteiger in den USA die Vision einer freien, offenen, hierarchiefreien und antiautoritären Gemeinschaft. Verbundenheit und Vernetzung waren die zentralen Werte der amerikanischen Gegenkultur. Im Whole Earth Catalogue wurden alle Informationen gesammelt, die zum Erschaffen dieser neuen Gemeinschaft vonnöten waren. Damit war dieser Katalog ein analoger Vorläufer von Google und anderen Suchmaschinen. Das Bild vom blauen Planten, zu jener Zeit erstmalig ...
 
Organisationen als Welterschließung
20.08.2019
"Dass Organisieren und organisiertes Sprechen und Handeln Welt(en) erschließt, bedarf kaum der Erläuterung [...] Organisiertes Handeln erweitert unsere Möglichkeiten, uns auf diese Organisations- und auf die übrige Welt zu beziehen: unsere Wahrnehmungs- und Handlungsmöglichkeiten, unser Wissen und die Möglichkeiten, Wissen zu erwerben und zu nutzen, unsere Kooperations- und Koordinationsmöglichkeiten" (Günther Ortmann, S. 12f). "Wie lässt sich das digitale (Zusammen-) Arbeiten in Unternehmen nun endlich voranbringen?" -- fragt Björn Negelmann als Fragestellung ...
 
Nicht die Menschen in den Unternehmen sind verkehrt, sondern die organisationalen Strukturen
20.08.2019
Vor 14 Tagen hat Christoph Pause, Chefredakteur bei Haufe New Management, hier auf LinkedIn eine Strichzeichnung aus Henry Mintzbergs Büchlein "Gute-Nacht-Geschichten für Führungskräfte" präsentiert, die ich oben im Querformat wiedergegeben habe. Eine gewaltige Reaktion darauf zeigt, dass hier ein Nerv getroffen wurde. Klassische Organisationen müssen sich ganz neu formieren. Der Haupttenor der Kommentare macht deutlich, dass es da draußen eine riesige Zahl großartiger einzelner Menschen gibt, die längst die Einsicht gewonnen haben, dass man nun wirklich ...
 
Innovation, New Work und Veränderung - es geht auch ohne Revolution
20.08.2019
New Work, Arbeit 4.0, Innovation - Schlagworte, die in der Sozialen Arbeit und Wohlfahrt inzwischen gang und gäbe sind. Sie werden meist mit revolutionären Veränderungen, harten Brüchen und radikalen Umstrukturierungen in Verbindung gebracht. Doch das muss nicht sein. Vorweg sei gesagt: Ich behaupte nicht, dass Veränderung und Innovation ohne Wachstumsschmerzen, Arbeit, Anstrengung oder - teilweise schmerzhafte - neue Wege möglich sind. Das klingt möglicherweise negativer als ich es meine. Persönlich bin ich sicher - und sehe das täglich in meiner Arbeit ...
 
3 Methods to Identify Change Ambassadors. If You Want Success, Only One Works
20.08.2019
In the about twenty years, I have been involved in Change Management I have seen 3 methods being used to identify change ambassadors. Only 1 of the methods work, if you want success! My hope is that you challenge the method for change ambassador identification this next time you are part of a change program. So, what are the three methods? Top-down identification Self-identification Peer identification [...] ...
 
How Humble Leadership Really Works
20.08.2019
When you're a leader -- no matter how long you've been in your role or how hard the journey was to get there -- you are merely overhead unless you're bringing out the best in your employees. Unfortunately, many leaders lose sight of this. Power, as my colleague Ena Inesi has studied, can cause leaders to become overly obsessed with outcomes and control, and, therefore, treat their employees as means to an end. As I've discovered in my own research, this ramps up people's fear -- fear of not hitting targets, fear of losing bonuses, fear of failing -- ...
 
Warum New Work in deutschen Unternehmen nicht richtig umgesetzt wird
19.08.2019
Der Begründer von New Work über die Aktualität seiner Thesen - und warum Firmen hierzulande die neue Arbeitswelt oftmals nicht zu Ende denken. Frithjof Bergmann ist der Urvater von New Work. Schon 1984 brachte er sein Buch "Neue Arbeit, neue Kultur" heraus und forderte darin einen radikalen Wandel der Arbeitswelt. Der Philosoph ist selbst überrascht, wie aktuell seine Thesen noch sind. Doch der Arbeitsrealität von heute entsprächen sie nicht unbedingt: "Heute macht man vielerorts nur die Lohnarbeit attraktiver, sympathischer und netter", findet der 88-Jährige. ...
 
Wer erst einen Benchmark zur Risikominimierung braucht, hat das Rennen schon verloren
19.08.2019
Was muss sich in der Zusammenarbeit von IT-Dienstleister und Kunde ändern? Harald Schirmer, Manager Digital Transformation & Change bei der Continental AG, beleuchtet auf dem Systemhauskongress CHANCEN diese Frage aus der Kunden-Perspektive. Sie sind bei der Continental AG eine der treibenden Kräfte bei der Transformation des Unternehmens. Was waren oder sind für Sie die größten Herausforderungen auf diesem Weg? Die Transformation ins Digitalzeitalter hat sehr viele Facetten. Mein Fokus liegt darauf, unsere Kommunikation und Zusammenarbeit fit für ...
 
Leading in Uncertain Times: The Journey Within
19.08.2019
Exploring the inner alignment and wholeness so necessary to lead with courage and compassion. omas Bjorkman at Sime Consciousness 2017 makes a crucial point in this video: "...if the Industrial Revolution was based on an acceptance of our limited knowledge of our outer world, and it was through that acceptance and our curiosity about the outer world that we discovered new continents and were able to put a man on the moon. Now I think that the revolution of our time is also about acceptance -- this time about accepting the fact that we have very limited ...
 
How to Harness The Power of Story for Systemic Change
19.08.2019
Stories are powerful. They move us with emotion at the theater, they draw us into a good book, and, even more importantly, the form the foundation for much of our lives. We tell stories to each other all the time, and we also constantly tell stories to ourselves. Our societies unify under shared sets of stories, and the story that we tell about ourselves is the cornerstone of our identity. Religion is built on stories and political movements spawn out of stories. Of course, our organizations also rely on stories. We can harness this narrative power to ...
 
Leadership beyond capitalism
19.08.2019
"We live in capitalism. Its power seems inescapable. So did the divine right of kings. Any human power can be resisted and changed by human beings. Resistance and change often begin in art, and very often in our art, the art of words." --Ursula K. Le Guin (1929-2018) Our families and local communities keep us connected, but they can make us myopic. Our outward view from here can be as binary as 'Us and Them'. Millennia ago, with the new technology of the written word, we were able to form ways of organizing society on a larger scale with institutions ...
 
The Key to Happy Customers? Happy Employees
19.08.2019
We all know that customers are central to the fate of businesses. It's captured in the maxim, coined by department store tycoons of the early 20th century, "The customer is always right." Jeff Bezos, one of today's most iconic businessmen, has laid Amazon's incredible success at the feet of its obsession with customers, saying "You can be competitor-focused, you can be product-focused, you can be technology-focused, you can be business-model-focused... But in my view, obsessive customer-focus is by far the most protective of Day 1 vitality." As company ...